Pedicure

Pedicure: Fuss- und Nagelpflege in Bern

Sommer-Zeit ist Pedicure-Zeit. Tagein, tagaus tragen uns die Füsse durchs Leben und wir schenken ihnen dabei oft wenig Beachtung. Unsere Füsse leisten viel, und sie verdienen es, für einmal im Zentrum zu stehen. In der Knetbank in der Berner Altstadt nehmen wir uns Zeit für Ihre Füsse – unsere Pedicure dauert eineinhalb Stunden und umfasst pro Fuss rund 25 Arbeitsschritte (inkl. Lack, ohne Lack sind es etwas weniger).

Tragen uns durchs Leben, in besseren ebenso wie in schlechteren Zeiten, und gehören für einmal ins Zentrum: Unsere Füsse – bei einer Pedicure in Knetbank in Bern.

Tragen uns durchs Leben, in besseren ebenso wie in schlechteren Zeiten, und gehören für einmal ins Zentrum: Unsere Füsse – bei einer Pedicure in Knetbank in Bern.

Bei hartnäckiger Hornhaut

Sie leiden unter Hornhaut, haben vielleicht sogar Schmerzen beim Gehen? Mit vorbereitendem Fussbad, maschineller Feile und Handfeile gehen wir auch besonders hartnäckige Verhärtungen an. Mit viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl bringen wir Ihre Füsse wieder in Form – im wahrsten Sinn des Wortes.

Bei unschönen Zehennägeln

Sie haben zu kleine, zu dicke oder sonst wie deformierte Zehennägel, und haben deshalb vielleicht schon damit aufgehört, offene Schuhe zu tragen? Das muss nicht sein! Mit unserer Pedicure verwandeln wir auch besonders eigensinnige Zehennägel so, dass Sie wieder Fuss zeigen dürfen. Unser Werkzeug: Feile, Schere, Zange und Nagelhautschaber. Klingt rudimentär, ist aber (so gut wie) niemals schmerzhaft.

Mit und ohne Lack

Unsere Pedicure gibt es wahlweise mit oder ohne Lack. Wir haben ein grosses Angebot an Farben im Angebot, Ihre Lieblingsfarbe ist sehr wahrscheinlich auch darunter.

Unsere Pedicure in der Knetbank Bern gibt es wahlleise mit oder ohne Lack.

Unsere Pedicure in der Knetbank Bern gibt es wahlleise mit oder ohne Lack.

Wenn Sie sich für eine Pedicure mit Lack entscheiden, bieten wir diese wahlweise mit S      hellac-Nagellack oder mit normalem Nagellack an. Shellac-Nagellack unterscheidet sich von herkömmlichem Nagellack dadurch, dass er deutlich länger hält (ca. 4 bis 5 Wochen, danach ist eine neue Behandlung angebracht, weil die Nägel bekanntlich weiterwachsen); und er lässt sich nicht mit Aceton entfernen. Für das Entfernen kommt wahlweise ein stärkeres Lösungsmittel (chemische Entfernung) oder die maschinelle Feile zum Einsatz (mechanische Entfernung).

Zur Shellac-Behandlung gehören vier (eigentlich acht, inklusive Trocknungsphasen unter der LED-Lampe) Behandlungsschritte: Zuerst wird ein Basislack (Basecaot) aufgetragen, darauf folgen zwei Farbschichten, und abgeschlossen wird das Ganze mit dem versiegelnden Topcoat. Nach jeder Schicht kommt der Fuss kurz unter die Trocknungslampe – daher die acht Schritte.

Für die Seele

Unsere Pedicure ist ganzheitlich, wir haben nicht nur die Füsse, sondern immer den ganzen Menschen im Blick. Das Salzwasserbad zum Behandlungsbeginn hat eine durchblutungsfördernde Wirkung: Es zieht Wasser an und bringt dadurch Erleichterung bei müden oder geschwollenen Füssen und Beinen. Die abschliessende Fussmassage regt an und bringt Sie wieder zurück ins Hier und Jetzt.

Preise

  • Pedicure mit Lack (90 Min.): 140 CHF
  • Pedicure ohne Lack (75 Min.): 120 CHF

Individuelle Angebote auf Anfrage (zum Beispiel Entfernen von besonders hartnäckiger Hornhaut).

2 Kommentare
  1. Miriam K.
    Miriam K. sagte:

    Die beste Maniküre und Pediküre in Bern! Adriana arbeitet super gründlich, ist immer sehr herzlich und macht fast jeden Termin möglich. Maniküre und Pediküre nie mehr woanders!!!

    Antworten
  2. Selma J.
    Selma J. sagte:

    Mein neunjähriger Sohn hat genetisch bedingt unschöne Grosszehennägel. Der Hautarzt hat das mal als “kongenitale Malformation der Grosszehennägel” bezeichnet. Seit er sich vor einigen Jahren darüber bewusst geworden war, dass seine Nägel “anders” aussehen, hat er angefangen, seine Zehen zu verstecken: Baden ging dann nur noch mit Badeschuhen, Socken wurden auch im Sommer getragen. Nun ist mein Sohn seit einigen Monaten bei Adriana in Behandlung. Und wir haben es kaum geglaubt, aber er getraut sich jetzt wieder, barfuss baden zu gehen. Und weil Adriana so einen guten Zugang zu Kindern hat, gehen er und auch die kleine Schwester liebend gerne zur Pedicure.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.